ita | eng | fra | deu | esp | por
ita | eng | fra | deu | esp | por

Tradition

Es war Anfang des 20. Jahrhunderts in einer kleinen Stadt der Provinz Cuneo am Fuße des Monte Viso. Dort gab es eine kleine Backstube, aus deren Ofen Tag für Tag goldgelbes Brot mit einer leckeren und knusprigen Kruste gezogen wurde. Dieser Arbeitsrhythmus blieb über Jahre unverändert, bis man sich eines Tages entschied, wegen der Veränderungen der Zeit und des Wechsels im Lauf der Dinge, ganz zaghaft bei der Herstellung von süßem Gebäck, die Kunst der natürlichen Triebmittel anzuwenden (wie man es auch schon beim Brot machte).

Genau in diesem Moment entstand der erste "Panettone Albertengo" und so kam es, dass es nicht nur nach traditionellem Brot duftete, sondern auch nach leckeren süßen Backwaren. Seit jenem Tag sind viele Jahre vergangen und viel hat sich getan hinsichtlich der Qualität und Spezialisierung in diesem Bereich, damit bis auf den heutigen Tag qualitativ hochwertige Produkte auf den Tisch kommen, die auch den anspruchsvollsten Gaumen von Feinschmeckern zufriedenstellen.