ita | eng | fra | deu | esp | por
ita | eng | fra | deu | esp | por

Information zur Anmeldung auf der Seite


Die vorliegende Richtlinie ist für natürliche Personen, die sich auf der Seite von ALBERTENGO SPA im Sinne des Art. 13 des Gesetzesdekrets Nr. 196 vom 30 Juni 2003 "Rechtsvorschrift zum Schutz der personenbezogenen Daten" und des Art. 13 DSVGO 679/16 – “Europäische Vorschrift zum Schutz der personenbezogenen Daten" anmelden oder sie konsultieren.

Verantwortlicher
Diese Webseite wird von Livia Teresa Albertengo, Verantwortliche der Verarbeitung der ALBERTENGO SPA mit Sitz in der Via Cardè 9, 12030 - Torre San Giorgio (CN) verwaltet. Die Verantwortliche der Verarbeitung garantiert die Sicherheit, die Geheimhaltung und den Schutz der personenbezogenen Daten, in deren Besitz sie ist in jeglicher Phase deren Verarbeitung. Die personenbezogenen Daten werden unter Beachtung des Gesetzesdekrets 196/2003 und der DSVGO 196/2003 verarbeitet.

Ein Datenschutzbeauftragter wurde nicht festgelegt.

Betroffene
Die vorliegende Richtlinie ist an die natürlichen Personen gerichtet, die das Online-Anmeldeformular der Webseite von Albertengo Panettoni Spa ausfüllen.

Zweck der Verarbeitung
Die personenbezogenen Daten der natürlichen Personen, die das Online-Anmeldeformular ausgefüllt haben, werden zu den folgenden Zwecken verarbeitet: Möglichkeit des Kaufs durch Online-Handel.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Die personenbezogenen Daten der natürlichen Personen, die das Online-Anmeldeformular ausfüllen, werden unter den folgenden Bedingungen rechtmäßig verarbeitet:
• Ausführung eines Vertrags, bei dem der Betroffene beteiligt ist oder Ausführung von vor-vertraglichen Maßnahmen auf Anforderung desselben (die freiwillige Anmeldung);
• Verfolgung des legitimen Interesses des Verantwortlichen der Verarbeitung (Werbung für die kommerzielle Tätigkeit und Verfolgung der rechtmäßigen Zwecke).
• · Erhalt der Zustimmung.

Adressaten der Daten
Die vom Verantwortlichen verarbeiteten personenbezogenen Daten werden nicht weitergegeben, d. h. sie gelangen in keiner Form zur Kenntnis unbestimmter Personen, einschließlich ihrer Zurverfügungsstellung oder einfacher Konsultation. Sie können innerhalb der unbedingt notwendigen Grenzen Personen zum Zweck der Auslieferung ihrer Anforderung zur Lieferung von Waren und/oder Ausführung von Leistungen oder Diensten auf unsere Rechnung mitgeteilt werden. Schließlich können sie auch Personen mitgeteilt werden, die dazu berechtigt sind auf Grund Gesetzesvorschriften, Richtlinien und Richtlinien der EG. Insbesondere sind aufgrund ihrer Aufgaben einige Mitarbeiter der AALBERTENGO SPA berechtigt, die personenbezogenen Daten in den Grenzen ihrer Zuständigkeit und in Übereinstimmung mit den ihnen vom Verantwortlichen erteilten Anweisungen zu verarbeiten.

Übertragung der Daten
Der Verantwortliche der Verarbeitung überträgt keine personenbezogenen Daten an Drittländer oder internationale Organisationen. Er behält sich jedoch das Recht vor, Clouddienste zu benutzen; in diesem Fall sind die Dienstanbieter ausgewählt unter denen, die angemessene Garantien nach Art. 46 DSVGO 679/16 bieten.
Aufbewahrung der Daten
Der Verantwortliche der Verarbeitung bewahrt die personenbezogenen Daten auf und verarbeitet sie solange dies notwendig ist, um die angegebenen Zwecke zu erreichen. Danach werden sie nur für den von den geltenden Gesetzen bestimmten Zeitraum aufbewahrt.

Rechte des Betroffenen
Mit Bezug auf Art. 7 des Gesetzesdekrets 196/2003 und die Artikel 15 – Recht auf Zugang, 16 – Recht auf Berichtigung, 17 – Recht auf Löschung, 18 – Recht auf Beschränkung der Verarbeitung, 20 – Recht auf Tragbarkeit, 21 – Recht auf Widerspruch, 22 Recht auf Widerstand gegen das automatisierte Profiling aus DSVGO 679/16, kann der Betroffene all diese Rechte durch schriftliche Mitteilung an den Verantwortlichen der Verarbeitung unter der oben genannten Adresse oder auch per E-Mail beantragen, indem er den Gegenstand seiner Anfrage, das Recht, das er auszuüben gedenkt angibt und eine Kopie seines Ausweises zur Bestätigung seiner Berechtigung beilegt.

Widerruf der Zustimmung
Mit Bezug auf Art. 23 des Gesetzesdekrets 196/2003 und den Art. 6 des DSGVO 679/16 kann der Betroffene seine Zustimmung zu jedem Zeitpunkt widerrufen.

Vorlage einer Beschwerde
Der Betroffene hat das Recht zur Vorlage einer Beschwerde vor der Kontrollbehörde des Landes, in dem er seinen Wohnsitz hat.

Verweigerung der Überlassung der Daten
Der Betroffene kann sich weigern, dem Verantwortlichen seine Daten zu überlassen, da diese Überlassung freiwillig ist. Trotzdem ist das Ausfüllen der Pflichtfelder obligatorisch, um sich zu registrieren und Zugang zum eingeschränkten Bereich zu erhalten. Eine Weigerung zur Überlassung verhindert also die Registrierung.

Automatisches Profiling
Der Verantwortliche führt keine Verarbeitung zu Zwecken des automatischen Profilings durch.

 


Kurze Richtlinie Cookies

(einschl. Analytics)


Diese Webseite verwendet keine Profiling-Cookies, weder eigene, noch die anderer Seiten. Es werden technische Cookies verwendet, die eine einfachere Nutzung und das Funktionieren der Seite gestatten und Google Analytics (oder Shyinistat oder andere Web-Traffic Analysatoren) um das Funktionieren der Seite zu verbessern. Detaillierte Informationen über die Navigation dieser Seite finden Sie unter der Schaltfläche "Datenschutzrichtlinie". Wenn Sie den Links dort folgen, können Sie sich über die Art und Weise der Deaktivierung von Google Analytics (oder Shynistat oder andere Web-Traffic Analysatoren) informieren. Detaillierte Informationen über die Navigation dieser Seite finden Sie unter der Schaltfläche "Datenschutzrichtlinie". Zur Deaktivierung des technischen Cookies folgen Sie bitte den Anweisungen des Browsers, den Sie verwenden. Durch Klicken auf die Schaltfläche “OK” erklären Sie sich ausdrücklich mit der beschriebenen Nutzung der Cookies und der Übermittlung der Navigationsdaten an Dritte (Google, Shinystat oder andere) einverstanden.


Richtlinie Newsletter


Die vorliegende Richtlinie ist für natürliche Personen, die sich auf der Seite von ALBERTENGO SPA im Sinne des Art. 13 des Gesetzesdekrets Nr. 196 vom 30 Juni 2003 "Rechtsvorschrift zum Schutz der personenbezogenen Daten" und des Art. 13 DSVGO 679/16 – “Europäische Vorschrift zum Schutz der personenbezogenen Daten" anmelden oder sie konsultieren.

Verantwortlicher
Diese Webseite wird von Livia Teresa Albertengo, Verantwortliche der Verarbeitung der ALBERTENGO SPA mit Sitz in der Via Cardè 9, 12030 - Torre San Giorgio (CN) verwaltet. Die Verantwortliche der Verarbeitung garantiert die Sicherheit, die Geheimhaltung und den Schutz der personenbezogenen Daten, in deren Besitz sie ist in jeglicher Phase deren Verarbeitung. Die personenbezogenen Daten werden unter Beachtung des Gesetzesdekrets 196/2003 und der DSVGO 196/2003 verarbeitet. Ein Datenschutzbeauftragter wurde nicht festgelegt.

Betroffene
Die vorliegende Richtlinie ist für natürliche Personen, die den Newsletter von ALBERTENGO SPA abonnieren

Quelle der Daten
Die Daten werden vom Betroffenen spontan beim Ausfüllen der Felder des Formulars zum Abonnieren des Newsletters zur Verfügung gestellt.

Zweck der Verarbeitung
Die personenbezogenen Daten der natürlichen Personen, die den Newsletter abonnieren werden verarbeitet, um ihnen den Newsletter über E-Mail zustellen zu können, sowie um ihnen die Möglichkeit zu geben, diesen abzubestellen und sich aus der Liste der Empfänger streichen zu lassen.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Die personenbezogenen Daten der natürlichen Personen, die den Newsletter abonnieren, werden rechtmäßig verarbeitet zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Teil der Betroffene ist oder zur Ausführung von vor-vertraglichen Maßnahmen auf Antrag desselben (Anforderung und Abschluss von eventuellen Käufen).

Adressaten der Daten
Die vom Verantwortlichen verarbeiteten personenbezogenen Daten werden nicht weitergegeben, d. h. sie gelangen in keiner Form zur Kenntnis unbestimmter Personen, einschließlich ihrer Zurverfügungsstellung oder einfacher Konsultation. Sie können innerhalb der unbedingt notwendigen Grenzen Personen zum Zweck der Auslieferung ihrer Anforderung zur Lieferung von Waren und/oder Ausführung von Leistungen oder Diensten auf unsere Rechnung mitgeteilt werden. Schließlich können sie auch Personen mitgeteilt werden, die dazu berechtigt sind auf Grund Gesetzesvorschriften, Richtlinien und Richtlinien der EG. Insbesondere sind aufgrund ihrer Aufgaben einige Mitarbeiter der ALBERTENGO SPA berechtigt, die personenbezogenen Daten in den Grenzen ihrer Zuständigkeit und in Übereinstimmung mit den ihnen vom Verantwortlichen erteilten Anweisungen zu verarbeiten.

Aufbewahrung der Daten
Der Verantwortliche der Verarbeitung bewahrt die Daten für den zur Erlangung des angegebenen Zwecks notwendigen Zeitraum auf.

Rechte des Betroffenen
Mit Bezug auf Art. 7 des Gesetzesdekrets 196/2003 und die Artikel 15 – Recht auf Zugang, 16 – Recht auf Berichtigung, 17 – Recht auf Löschung, 18 – Recht auf Beschränkung der Verarbeitung, 20 – Recht auf Tragbarkeit, 21 – Recht auf Widerspruch, 22 Recht auf Widerstand gegen das automatisierte Profiling aus DSVGO 679/16, kann der Betroffene all diese Rechte durch schriftliche Mitteilung an den Verantwortlichen der Verarbeitung unter der oben genannten Adresse oder auch per E-Mail beantragen, indem er den Gegenstand seiner Anfrage, das Recht, das er auszuüben gedenkt angibt und eine Kopie seines Ausweises zur Bestätigung seiner Berechtigung beilegt.

Widerruf der Zustimmung
Mit Bezug auf Art. 23 des Gesetzesdekrets 196/2003 und den Art. 6 des DSGVO 679/16 kann der Betroffene seine Zustimmung zu jedem Zeitpunkt widerrufen.

Vorlage einer Beschwerde
Der Betroffene hat das Recht zur Vorlage einer Beschwerde vor der Kontrollbehörde des Landes, in dem er seinen Wohnsitz hat.

Verweigerung der Überlassung der Daten
Der Betroffene kann sich weigern, dem Verantwortlichen seine Daten zu überlassen, da diese Überlassung freiwillig ist. Trotzdem ist das Ausfüllen der Pflichtfelder obligatorisch, um den angeforderten Newsletter zu erhalten

Automatisches Profiling
Der Verantwortliche führt keine Verarbeitung zu Zwecken des automatischen Profilings durch.


RICHTLINIE FÜR PERSONEN, DIE DAS

FORMULAR "KONTAKTE" AUSFÜLLEN


Die vorliegende Richtlinie gilt für natürliche Personen, die sich auf der Seite von ALBERTENGO SPA im Sinne des Art. 13 des Gesetzesdekrets Nr. 196 vom 30 Juni 2003 "Rechtsvorschrift zum Schutz der personenbezogenen Daten" und des Art. 13 DSVGO 679/16 – “Europäische Vorschrift zum Schutz der personenbezogenen Daten" anmelden oder sie konsultieren.

Verantwortlicher
Diese Webseite wird von Livia Teresa Albertengo, Verantwortliche der Verarbeitung der ALBERTENGO SPA mit Sitz in der Via Cardè 9, 12030 - Torre San Giorgio (CN) verwaltet. Die Verantwortliche der Verarbeitung garantiert die Sicherheit, die Geheimhaltung und den Schutz der personenbezogenen Daten, in deren Besitz sie ist in jeglicher Phase deren Verarbeitung. Die personenbezogenen Daten werden unter Beachtung des Gesetzesdekrets 196/2003 und der DSVGO 196/2003 verarbeitet. Ein Datenschutzbeauftragter wurde nicht festgelegt.

Betroffene
Die vorliegende Richtlinie richtet sich an natürliche Personen, die das Formular "Kontakte" der Webseite www.albertengo.com - albertengo.net di Albertengo Panettoni Spa mit Sitz in der Via Cardè 2/A - 12030 - Torre San Giorgio (CN) ausfüllen.

Quelle der Daten
Die Daten werden spontan vom Betroffenen über das Formular der Webseite www.albertengo.com - albertengo.net überlassen.

Zweck der Verarbeitung
Die personenbezogenen Daten der natürlichen Personen, die das Formular "Kontakte" ausfüllen, werden zur Auslieferung ihrer Bestellungen verarbeitet.
Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Die personenbezogenen Daten der natürlichen Personen, die das Formular "Kontakte" ausfüllen, werden rechtmäßig verarbeitet zur Ausführung eines Vertrags, dessen Teil der Betroffene ist oder zur Ausführung von vor-vertraglichen Maßnahmen auf Anfrage desselben (Abgabe einer Bestellung);

Adressaten der Daten
Die vom Verantwortlichen verarbeiteten personenbezogenen Daten werden nicht weitergegeben, d. h. sie gelangen in keiner Form zur Kenntnis unbestimmter Personen, einschließlich ihrer Zurverfügungsstellung oder einfacher Konsultation. Sie können innerhalb der unbedingt notwendigen Grenzen Personen zum Zweck der Auslieferung ihrer Anforderung zur Lieferung von Waren und/oder Ausführung von Leistungen oder Diensten auf unsere Rechnung mitgeteilt werden. Schließlich können sie auch Personen mitgeteilt werden, die dazu berechtigt sind auf Grund Gesetzesvorschriften, Richtlinien und Richtlinien der EG.

Übertragung der Daten
Der Verantwortliche der Verarbeitung überträgt keine personenbezogenen Daten an Drittländer oder internationale Organisationen. Er behält sich jedoch das Recht vor, Clouddienste zu benutzen; in diesem Fall werden die Diensteanbieter ausgewählt unter denen, die angemessene Garantien nach Art. 46 DSVGO 679/16 bieten.

Aufbewahrung der Daten
Der Verantwortliche der Verarbeitung bewahrt die personenbezogenen Daten für den zur Erlangung des angegebenen Zwecks notwendigen Zeitraum auf.

Rechte des Betroffenen
Mit Bezug auf Art. 7 des Gesetzesdekrets 196/2003 und die Artikel 15 – Recht auf Zugang, 16 – Recht auf Berichtigung, 17 – Recht auf Löschung, 18 – Recht auf Beschränkung der Verarbeitung, 20 – Recht auf Tragbarkeit, 21 – Recht auf Widerspruch, 22 Recht auf Widerstand gegen das automatisierte Profiling aus DSVGO 679/16, kann der Betroffene all diese Rechte durch schriftliche Mitteilung an den Verantwortlichen der Verarbeitung unter der oben genannten Adresse oder auch per E-Mail beantragen, indem er den Gegenstand seiner Anfrage, das Recht, das er auszuüben gedenkt angibt und eine Kopie seines Ausweises zur Bestätigung seiner Berechtigung beilegt.

Widerruf der Zustimmung
Mit Bezug auf Art. 23 des Gesetzesdekrets 196/2003 und den Art. 6 des DSGVO 679/16 kann der Betroffene seine Zustimmung zu jedem Zeitpunkt widerrufen.

Vorlage einer Beschwerde
Der Betroffene hat das Recht zur Vorlage einer Beschwerde vor der Kontrollbehörde des Landes, in dem er seinen Wohnsitz hat.

Verweigerung der Überlassung der Daten
Der Betroffene kann sich weigern, dem Verantwortlichen seine Daten zu überlassen, da diese Überlassung freiwillig ist. Trotzdem ist das Ausfüllen der Pflichtfelder obligatorisch, um die Auslieferung der aufgegebenen Bestellungen zu ermöglichen.

Automatisches Profiling
Der Verantwortliche führt keine Verarbeitung zu Zwecken des automatischen Profilings durch.